Tri-Tra-Triathlon?

Laufen durch den Wald. Laufen durch die Stadt. Laufen am See. Laufen in den Bergen. Laufen über Wiesen, Äcker, Felder. Laufen auf Asphalt, Sand, Kies, Waldwegen, Wiesen…

Ganz schön viel Abwechslung. Man bekommt gleich ein vollwertiges Training. Denn immerhin werden die Beine trainiert und die … ähm … also … ähm … hatte ich die Beine schon? …

Also irgendwas fehlt mir da dann doch noch. Aber das mit dem Fitnessstudio klappt immer seltener, muss ich doch erst dahin fahren, spiele da dann nur für mich alleine an den Geräten herum. Muss ständig darauf warten an eines zu kommen. Die Cardiogeräte sind sowieso immer belegt und auch sonst reizt mich das nicht mehr.

Triathlon würde da eventuell eine Erweiterung des mittlerweile recht lieb gewonnenen Laufsports darstellen. Allerdings kann und will ich das nicht alleine machen.Wenn reines Laufen noch ziemlich gut als Einzelkämpfer durchzuziehen ist, wird es bei den anderen Disziplinen schon etwas schwerer ganz ohne Hilfestellung und moralischer Unterstützung weiter zu kommen.

Aber bevor ich da aktiv werde mal ein paar Pros und Contras:

 Pro (also das, was ich mir davon verspreche) Contra
  • Oberkörpertraining und Rumpftraining durch Schwimmen

 

  • besseres Körpergefühl durch Definition/Rückbildung der z.T. noch deutlichen Reste nach/durch die starke Gewichtsreduktion

 

  • Größeres Spektrum an Trainingsmöglichkeiten/mehr Abwechslung

 

  • mehr Ansporn durch lokale Anbindung an „Gleichgesinnte“
  •  ich kann nicht wirklich schwimmen (viel mehr als paddeln und umher treiben lassen ist nicht)

 

  • teure Technik notwendig (vor allem Rad)

 

  • Zeit
    • keine der Disziplinen wirklich ausreichend trainieren zu können bzw. dabei Zeitprobleme zu bekommen
    • Zeit für die Familie geht verloren bei mehr Trainingseinheiten an Wochenenden

 

  • mangelnde Trainingsmöglichkeiten die auch in den Wochenrythmus integrierbar sind, vor allem für das Schwimmen bereitet mir da etwas Kopfzerbrechen

Also, das ist jetzt nur total ins Unreine gesprochen. Ich beschäftige mich halt in letzter Zeit viel mit dem Thema und überlege hin und her, denn der Marathon ist ja ein schönes Ziel, das Training dahin schlaucht aber doch ganz schön und ist vor allem sehr Einseitig. Ich suche daher etwas was mehr „in der Breite“ angelegt ist, ohne dass das Laufen außen vor bleibt.

Irgendwie bin ich mir nicht so wirklich sicher was ich machen soll…

Tags:

5 Responses to "Tri-Tra-Triathlon?"

  • Laufhannes says:
    • rehwald says:
  • Evchen says:
  • Cacheminister says:
  • rehwald says:
Leave a Comment