Tada: 2012 ist da

Da ist es also. Das neue Jahr. Ok, schon ein paar Tage länger (aber hey, dann wäre ja der Artikel hier unter den Ganzen „Frohes Neues Jahr“-Blogbeiträgen der Bloggerspähre verschwunden 😉 ). 2012 soll es nun wohl also heißen. Total überraschend und unerwartet kam es daher. Konnte ja keiner ahnen…

Nun heißt es ja: „neues Jahr, neue Vorsätze“. Ein paar Ideen hatte ich ja schon und ein paar weitere geistern mir schon länger durch die Birne. Nun mach ich erst mal Nägel mit Köpfen und um mich hinterher nicht mit der Ausrede, ich hätte zu spät geplant, rausreden zu können, werde ich mal den groben Fahrplan für 2012 hier aufmalen. Ist auch kurz und derzeit nur in Teilen wirklich Wohldurchdacht :-).

Jahresziel 1:

  • 80 Kilo sind zu unterbieten.
  • aktueller Stand: in Arbeit.
  • macht mindestens eine halbe Minute auf den Kilometer…
  • Termin: bis Halbjahr oder früher um dem Endspurt für Jahresziel 2 nicht im Wege zu stehen

Jahresziel 2:

  • 42,195
  • aktueller Stand: wird in den laufend Betrieb eingebunden
  • Termin: im Herbst
  • Ort: steht noch nicht fest
  • Zielsetzung: in möglichst kurzer Zeit (schön wäre <4h, realistisch wohl irgendwas bei 5h)

Alle anderen Zwischenveranstaltungen (z.B. der Fünf-Seen-Lauf hier in Schwerin) werden sich dem unterordnen bzw. in den Vorbereitungsprozess mit eingliedern müssen 🙂 . Fehlt jetzt nur noch etwas Kurzzeitmotivation für das jetzt und heute (z.B. in Form toller, neuer Ausrüstung. Süßwaren, ausgiebige Schlemmereien, etc. fallen ja wegen Jahresziel 1 aus 🙂 ), denn bis zum Herbst ist es ja noch so laaaaange hin 😎 .

In dem Sinne: auf in den Kampf!

4 Responses to "Tada: 2012 ist da"

  • aba says:
  • Bernd says:
  • rehwald says:
Leave a Comment